© alle Fotos (außer wenn gesondert angegeben): Eveline Rabold

Eveline Rabold

Geboren 1974, lebt und arbeitet im Südburgenland. Absolvierte die HTL für bildnerische Gestaltung (Ortweinschule), Abteilung Grafik Design in Graz. Seit 1995 als freischaffende Grafik-Designerin tätig. Ausgebildete Sängerin in den Bereichen Klassik (Johann Josef Fux Konservatorium Graz) und Jazz, war Mitglied des Extrachores der Grazer Oper, mehrfache Auftritte als Hauptdarstellerin in diversen Musiktheaterproduktionen und Filmen. Seit 2002 intensive Beschäftigung mit Projekten im Bereich der bildenden Kunst (mehrere Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland).

"In poetischen, unprätentiösen Bildern versucht
sie dieses Momenthafte für mehr als nur die
Dauer eines Augenblicks festzuhalten."

 

- Mag. Jasmin Haselsteiner-Scharner

  • 1994 Matura an der HTL für bildenerische Gestaltung (Ortweinschule) / Abteilung Grafik Design Graz

  • seit 1995 als freischaffende Grafik-Designerin tätig

  • seit 2008 RABOLD UND CO. / Agentur für Kommunikation und Design, Litzelsdorf und Oberwart

  • 2011/2012 Diplomlehrgang „Creative Director“ / Salzburg

  • Dezember 2003 „Burgenländischer Landespreis für künstlerische Grafik“ für den 12-teiligen Plakatzyklus „Das Märchen der Musik“ (mit Texten von Peter Wagner)

  • 2004 bis 2010 Obfrau des alternativen Kunsthauses OHO (Offenes Haus Oberwart)

  • 1992 bis 1996 klassische Gesangsausbildung am Johann Josef Fux Konservatorium Graz

  • 1994 bis 1996 Mitglied des Extrachores der Grazer Oper

  • 1996-1999 Jazz-Gesangsausbildung bei Maja Jakupovic in Graz

  • 2013 bis 2016 stimmliche Weiterbildung bei Sonja Schauer-Cacic
     

 

AUSSTELLUNGEN UND BETEILIGUNGEN (Auswahl)
  • 2002 „Das Märchen der Musik“, 12-teiliger Plakatzyklus, Stift Vorau

  • 2003 Preisträgerin „Burgenländischer Landespreis für künstlerische Grafik“

  • 2004 „Grafikpreis Burgenland - Südtirol“, Galeria Prisma, Bozen, Italien

  • „Menschenbilder“, ORF Burgenland, Eisenstadt

  • 2005 „Grafics“, Korbach, BRD

  • 2005 „Potenz die, weiblich:“, Offenes Haus Oberwart

  • 2007 „Heiliges“, 15-eitliger Zyklus, Offenes Haus Oberwart

  • 2008 „Von Besen und Bürsten“, Objektinstallation gemeinsam mit Sabine Maier [machfeld] im Stadtpark Oberwart

  • 2009 „Von Besen und Bürsten“, Objektinstallation gemeinsam mit Sabine Maier [machfeld] Friedensburg Schlaining im Rahmen der Ausstellung „Konsens und Konflikt / Burgenlandschicksal 1922–1938“

  • 2009 „Haydn in der Wart“, Ausstellung und Objektinstallation im Rahmen eines OHO-Projektes in Oberwart

  • 2009 „Frauenbilder – Von Sein und Schein“, Ausstellung im Rahmen des X-Art Frauenkunsfestivals, Burgenländische Landesgalerie Eisenstadt

  • 2011 „Blicke“, Ausstellung Galerie Alte Schule, Walbersdorf (Mattersburg)

  • 2012 „Verzopfungen“, Ausstellung im Rahmen der Theaterproduktion „Das Cosima Panorama“, Offenes Haus Oberwart

  • Jänner - Juni 2012 „Fokus Blicke Faltungen“, Ausstellung im Kosmos Theater, Wien

  • März 2014 „Beiträge zur Trivialität“, Ausstellung Offenes Haus Oberwart

  • Oktober/November 2017 "laut_los", klagenfurter ensemble

  • Jänner 2018 "Body Tales" / Zyklus "laut_los", Offenes Haus Oberwart

  • Jänner / Feber 2018 "Burgenlands Aufbruch in die Moderne II“, Ausstellung im Rahmen des Förderpreises des Landes Burgenland für Fotografie und Neue Medien, Projektraum Landesgalerie Eisenstadt

 

MUSIK (Auswahl)
  • 1997 Hauptrolle im Musical „Die Weiße Frau“ von Peter Wagner und Arthur Fandl / Burg Güssing

  • 1998 Sängerin im Zigeunermärchen „Die Schwarze Kaiserin“ von Peter Wagner und Jan Sokol / in einem Sandbruch in Unterwart und im OHO Oberwart; 1998 bis 2000 verschiedene Gastspiele (unter anderem beim Festival Szene bunte Wähne in Horn, im Künstlerhaus Wien, in Stainz, im KUZ Mattersburg, etc.)

  • 2000 weibliche Hauptrolle im Musical „HugoHugo“ von Peter Wagner und Jan Sokol / KUZ und Burg Güssing

  • 2001/02 weibliche Hauptrolle im Kinofilm „HugoHugo“ von Peter Wagner und Jan Sokol

  • Jänner 2007 „One Star Hotel – Tanzperformance“, mit Anna Tenta, Liz King, Eveline Rabold - Stimme / Live-Musik: Herbert Kopitar, Pascal Holper (August 2007 Gastspiel in Murska Sobota / Slowenien)

  • Dezember 2008/Jänner 2009, Gesangsrolle in „Und jetzt“ – Theaterstück von Clemens Berger, Inszenierung Peter Wagner / Offenes Haus Oberwart

  • seit November 2009 „Trio Burgenbürgerland“ / Gesang: Eveline Rabold, Akkordeon: Vlado Blum, Gitarre: Rainer Paul / Neuinterpretationen von Volksliedern aller im Burgenland beiheimateten (oder einst lebenden) Volksgruppen

  • Dezember 2011/Jänner 2012, Gesangsrolle in „Das Cosima Panorama“ – Theaterstück von Katharina Tiwald, Inszenierung Peter Wagner / Offenes Haus Oberwart

  • 2013 bis 2016 „Der Fluss – die Lieder der Lebenden, die Lieder der Toten“ – Theateressay von Peter Wagner, Musik und Musikarrangements: Ferry Janoska; Gesang und Bühnenperformance: Barbara Horvath, Eveline Rabold, Sandra Selimovic, Marco Blascetta, Philipp Eisenmann, Tamás Hompok, Agata Siemaszko / www.der-fluss.com

  • September 2014 CD-Produktion „Der Fluss“

  • April 2015 CD-Produktion „Hunde der Einsamkeit“, Musik und Arrangements: Peter Wagner, Rainer Paul / Gesang: Eveline Rabold, Peter Wagner

  • Mai 2015 Live-Musik zum Film „Hunde der Einsamkeit“ von Peter Wagner
    www.hundedereinsamkeit.com

  • Laufend Auftritte in unterschiedlichen Formationen und mit unterschiedlichem Repertoire