© alle Fotos (außer wenn gesondert angegeben): Eveline Rabold

laut_los

Manchmal sind Menschen lautlos, aber nicht wortlos. Die Fotoserie „laut_los“ umfasst Arbeiten, in denen unterschiedliche Körper unterschiedliche Geschichten erzählen – durch sich selbst, so wie sie sind, und/oder durch unter die Haut gehende Poesie. Es werden Wörter oder einzelne Zeilen aus Gedichten auf die Körper geschrieben und dann fotografiert – in eigenen Bildern sprechende Literatur. Die Geschichte, die jeder einzelne Körper erzählt, wird durch ein je eigenes Schriftbild verstärkt oder konterkariert – auf diese Weise entsteht eine neue Erzählung, eine von Mensch, Text und BetrachterIn. Es wurden hauptsächlich Texte von Gustav Januš verarbeitet, die einem aus der Seele sprechen.

<< zurück zur Übersicht