© alle Fotos (außer wenn gesondert angegeben): Eveline Rabold

Heiliges

„Was ist Ihnen heilig? Welcher Gegenstand hat für Sie persönlich den größten Wert?“ Mit diesen Fragen konfrontierte die Künstlerin 15 Frauen unterschiedlichsten Alters.Die Gegenstände sind profan und haben nichts Gemeinsames – außer, dass sie ihren Besitzerinnen „heilig“ sind. Fast immer wohnt diesen Gegenständen eine Erinnerung an eine Person, an eine Lebensphase, an eine spezielle Hingabe inne. Es geht um das in sich verborgene, ganz private Geheimnis, das nur den Besitzerinnen bekannt ist und das die Gegenstände zu etwas Einzigartigem macht.Berührende Geschichten zu Dingen sind in den Werken der Künstlerin mit Fotos von eben diesen Dingen verwoben und erzählen so eine ganz eigene Geschichte.

<< zurück zur Übersicht

Mehr anzeigen

Begleittext von Peter Wagner zum Zyklus "Heiliges" >>